6. September 2010

PADI Rescue Diver – Szenarienprüfung

Schlagwörter: , , ,

So, lange ist es her, dass wir im Kurs die einzelnen Übungen geprobt haben und die Theorie durch sprachen. Da ich leider beim ersten Prüfungstermin krankheitsbedingt absagen musste, wurde am Wochenende meine Prüfung nachgeholt.

Diese fand in Form von Szenarien statt, in denen ich von Fall zu Fall die richtigen Entscheidungen treffen musste, ohne im Vorfeld zu wissen, was auf mich zukommt. Meine beiden Rescue-Buddys standen mir hier als „Opfer“ bzw. Tauch-Buddy zur Verfügung. Mir oblag die Einschätzung der Situation, die Organisation der notwendigen Hilfeschritte und deren Durchführung – ob über Wasser ohne Gerät oder unter Wasser mit Bergung eines regungslosen Tauchers.

Die Szenarien wurden gleich im Anschluß von meinem Instruktor analysiert und kleinere Fehler besprochen. Alles in allem waren meine Handlungen aber richtig und es gab nur wenig Kritik. Letztendlich habe ich den Kurs bestanden und freue mich nun auf das bald kommende PIC.

Ich danke Sandra für den hervorragenden Kurs und die Vermittlung der notwendigen Techniken und Handgriffen und natürlich auch meinen beiden Buddys Stephie und Kai-Uwe für ihre Zeit. Wollen wir mal hoffen, dass ich das gelernte nie brauchen werde…

Kommentar hinterlassen

 
Letzter Tauchgang
Löbejün 2
21.06.2014 12:20
12,5 m / 83,67 min
RSS Feed
QR Code Business Card