16. September 2010

Bye bye Marxweiher

Schlagwörter: , , , , , ,

Gestern, 15. September 2010, war es wieder einmal so weit. Der Marxweiher in Altrip lud das letzte Mal zu einem Tauchgang und zur Beendigung seiner Tachsaison ein. Ab heute geht der See in die Winterruhe und erwacht erst wieder im April.

Grund genug für meine Buddine und mich das Wasser noch einmal zu genießen. Wie so oft verschlug es uns vom Einstieg entlang des rechten Ufers. Die Sicht war bei unseren Tiefen von 6-10m vergleichbar mit den letzten Wochen und betrug ca. 6m.

Während des Tauchgangs kamen uns mehrere Aale und große Hechte entgegen – gerade so als wollten sie noch einmal alle Bye-bye winken. Auch die riesigen Schwärme von kleinen Barschen und Rotaugen lassen uns den Marxweiher in guter Erinnerung bleiben.

Zu guter Letzt gab es für jeden ein Piccolo Sekt – auf 4m Tiefe. 🙂 Das Trinken unter Wasser ist nicht einfach, aber dank der Kohlensäure läuft der Sekt quasi von alleine in den Hals… Nach über 100 Minuten trockener Pressluft auch kein Wunder.

Ich nutzte den Tauchgang um endlich meinen neuen Unterzieher zu testen. Genaueres schreibe ich in einem separaten Artikel. Soviel sei aber schon einmal gesagt: Kalt war mir nicht!

Langsam aber sicher kommt wieder die kältere Jahreszeit, nach und nach schließen immer mehr Seen im Umkreis und die Tauchgänge werden kälter…. Bis es im April wieder heißt: Welcome back, Marxweiher!

Kommentar hinterlassen

 
Letzter Tauchgang
Löbejün 2
21.06.2014 12:20
12,5 m / 83,67 min
RSS Feed
QR Code Business Card