28. Februar 2010

Wechsel der Halsmanschette

Schlagwörter: , , , , , ,

Beim letzten gründlichen Check des Trockis fiel mir auf, dass die Halsmanschette an einer Stelle leicht porös wird. Wie oft ich damit noch trocken tauchen gehen kann, weiss ich nicht. Ich entschied mich also, diese so bald wie möglich auszutauschen.

Recherchen haben ergeben, dass meine Stamm-Tauchshops selbst keine Reparaturen durchführen. Es blieben mir also die Möglichkeiten, den Trocki per Versand zu einer Reparaturwerkstatt zu schicken oder es selbst zu machen. Die zweite Alternative ist natürlich die preiswertere – aber auch die Sinnvollste? Das wird sich noch zeigen…

Bei gummifabrikken.de waren schnell eine neue Manschette und entsprechender Kleber bestellt, die Lieferung war zügig und das Internet bot einige private Seiten und Anleitungen, wie das Einkleben der neuen Manschette funktioniert. Prima – es kann also losgehen.

Die alte Manschette war recht schnell gelöst, auch wenn sich das Abklebeband um den Rand etwas störrisch zeigte. Aber mit genug Wärme aus dem Fön gab auch diese schnell ihren Geist auf.

Letztendlich qualifizierte sich eine mittelgroße Tupper-Schüssel als Unterlage. Diese passte sich optimal der Trockiöffnung an, so dass ich die neue Manschette anpassen und mit einem Gummiband fixieren konnte.

Fixierte Halsmanschette

Fixierte Halsmanschette

Den Kleber habe ich in zwei Schichten auf die Klebestellen aufgetragen und jeweils ca. 7min ablüften lassen. Dann wurde es spannend. Während Julia (2 Hände reichen für diese Aktion nicht!) die Manschette am Umkappen hinderte, fixierte ich die ersten Klebepunkte diagonal gegenüberliegend. Suksessive wurden dann alle Bereiche der Manschette  umgeklappt und fest angedrückt. Die Schüssel wurde entfernt und mit einem Tapetenroller drückte ich die Manschette ringsrum fest.

Beklebte Halsmanschette

Beklebte Halsmanschette - gleich geht's los

Jetzt heisst es – Warten&Hoffen. Die frische Klebestelle ließ ich 24 Stunden aushärten, bevor ich den ersten Drucktest machte. Flaschen und Schüssel zur Manschettendichtung, Reisverschluss zu und Druck drauf.

Abdichtung der Halsmanschette

Abdichtung der Halsmanschette

Drucktest des Trockis

Drucktest des Trockis

Auch nach mehreren Stunden war der Trocki noch wie ein Ballon aufgeblasen, was jetzt vermuten lässt, dass die Klebestelle dicht ist. Dies bestätigte am Samstag auch der erste Tauchgang in Untergrombach.

2 Kommentare zu “Wechsel der Halsmanschette”

Kommentar hinterlassen

 
Letzter Tauchgang
Löbejün 2
21.06.2014 12:20
12,5 m / 83,67 min
RSS Feed
QR Code Business Card