21. Oktober 2009

Und es ward Licht

Schlagwörter: , ,

Nach langem Hin und Her mit meiner Oceanic OP LED 3×3 Tauchlampe habe ich mich entschieden, einen Ersatz zu finden. Schon lange habe ich mich mit Berichten und Onlinevideos über stärkere Tauchlampen beschäftigt. Dass die Lampe des Buddys auch viel heller war als meine, gefiel mir nicht. Im Gegensatz zu dessen, sah meine immer wie eine kleine Funzel aus.

„Und es ward Licht“ – so in etwa könnte man sagen, wenn ich zukünftig unterwasser meine neu erstandene TillyTec LED 1000-S2 auspacke und den Lampenkopf einschalte. Ich habe mich für die Tanklampen-Version mit Goodman-Handle entschieden. Als Akku kommt der TT1 (LiFe) zum Einsatz.

Nach nun zwei Tauchgängen mit der Lampe bin ich von dieser ansolut überzeugt. Der recht fokusierte Lichtstrahl ist gut zu erkennen und eignet sich auch als Kommunikationsmittel. Die Korona leuchtet das Umfeld auch ausreichend genug aus. Die Videos, die TillyTec auf Youtube abpreist entsprechen der Realität.

Der recht kleine Akkutank leistet etwas über 3Ah und soll für 4 Stunden Licht spenden – ausreichend auch für mehrere Tauchgänge an einem Tag.

Hier noch ein paar Bilder:

Das Paket

Tasche und Goodman

Komplettes Set

2 Kommentare zu “Und es ward Licht”

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

 
QR Code Business Card